ACHTUNG! Für Flüge, die wegen höhere Gewalt bzw. CORONAVIRUS gestrichen worden sind, HAT DER FLUGGAST KEIN RECHT AUF EINE ENTSCHÄDIGUNG, Aber verlangen wir die Rückerstattung Ihres Tickets.

Startseite > Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wirksam ab dem 1. Mai 2020 | Archivierte Versionen

1. Vertragsgegenstand

Worum geht’s?
Die Reclamio Customer Care and Services GmbH unterstützt die Fluggäste bei der Wahrnehmung ihrer Anspruch gegenüber der Fluggesellschaft. Vertragsgegenstand ist die erfolgsbasierte Geltendmachung von Rechten für Flug-Passagiere (Kunden), die u.a. aufgrund von Verspätungen, Stornierungen, Überbuchungen, Gepäckverlust etc. Rechte gegen Fluggesellschaften (Luftfahrtgesellschaften) entsprechend der EU-Fluggastrechtverordnung 261/2004 oder anderweitiger Rechte geltend machen wollen.

Wer sind wir?
Die Reclamio Customer Care and Services GmbH ist ein in Deutschland registrierter Inkassodienstleister und übernimmt für den Kunden entgeltlich die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Fluggesellschaften auf Ausgleichsleistungen, Erstattungsleistungen sowie Schadensersatz, die auf Grundlage der EU-Fluggastrechtverordnung 261/2004, dem Montrealer Übereinkommen von 1999 sowie allen weiteren bestehenden Fluggastrechteabkommen und Verordnungen gegen Luftfahrtgesellschaften wegen einer Verspätung, Annullierung etc. bestehen. Rechtsberatung erfolgt durch uns grundsätzlich nicht.

Wie geht’s?
Die Reclamio Customer Care and Services GmbH macht die dem Kunden aufgrund seiner vertraglichen Beziehung zu der Luftfahrtgesellschaft bestehenden Ansprüche für den Kunden außergerichtlich nach erfolgter unwiderruflicher Abtretung im Namen des Kunden geltend. Dabei ist die Reclamio Customer Care and Services GmbH bemüht, im Interesse des Kunden eine außergerichtliche, einvernehmliche Lösung mit den Fluggesellschaften zu erreichen. Sofern eine solche Lösung nicht erzielt werden kann, kann die die Reclamio Customer Care and Services GmbH Rechtsanwälte sowohl mit der weiteren außergerichtlichen, als auch mit der gerichtlichen Geltendmachung beauftragen. Der Kunde erklärt gegenüber der Reclamio Customer Care and Services GmbH ausdrücklich seine Zustimmung mit der Beauftragung von Anwälten zwecks Durchsetzung gerichtlicher Schritte in seinem Namen.

Der Kunde ist von sämtlichen Kosten im Zusammenhang mit der Beauftragung Dritter befreit. Den Anwälten werden alle seitens des Kunden überlassenen Daten und Informationen zum Zweck der Geltendmachung der Rechte des Kunden übermittelt.

2. Zustandekommen des Vertrages

Wie kommen wir zusammen?
Der Kunde teilt der Reclamio Customer Care and Services GmbH auf deren Webseite die für das Zustandekommen des Vertrages notwendigen Flug-Daten und Informationen mit (Name, Adresse, Abflugort, Ankunftsort, ggfs. Mitreisende, jeweilige Zeiten etc.) und lässt der Reclamio Customer Care and Services GmbH dadurch ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrages zur Durchsetzung der vollständigen Entschädigung einschließlich gesetzlich geschuldeter Zinsen zukommen.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH erstellt auf Grundlage dieser Daten eine Abtretungserklärung, welche die Reclamio Customer Care and Services GmbH zur Geltendmachung der Rechte des Kunden bevollmächtigt. Mit der Vollmacht überträgt der Kunde der Reclamio Customer Care and Services GmbH seine Ansprüche. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn die Reclamio Customer Care and Services GmbH die Geltendmachung der Forderung nach freiem Ermessen für den Kunden nach einer Überprüfung bestätigt oder diese gegenüber der Luftfahrtgesellschaft geltend macht. Der Vertrag stellt keine verbindliche Aussage oder Garantie über tatsächliche Erfolgsaussichten bzw. die Durchsetzbarkeit einer Forderung dar.

Der Kunde erklärt seine ausdrückliche Zustimmung, dass die Fluggesellschaft ausschließlich an die Reclamio Customer Care and Services GmbH schuldbefreiend leisten kann.

Der Kunde erklärt ausdrücklich, dass er bei zusätzlicher Geltendmachung von Ansprüchen Mitreisender oder anderer Passagiere desselben Fluges, hinsichtlich dieser Ansprüche verfügungsbefugt ist und die Reclamio Customer Care and Services GmbH diese für ihn geltend machen kann.

3. Kosten

Im Voraus etwas zahlen? Nicht mit uns!

Der Kunde bezahlt die Reclamio Customer Care and Services GmbH nur dann, wenn die Tätigkeit erfolgreich war und sich sein Anspruch gegen die Fluggesellschaft auszahlt. Das Risiko geht allein auf uns.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH berechnet für ihre außergerichtliche Tätigkeit als Vergütung eine Erfolgs-Provision von 25% der seitens der Fluggesellschaft geleisteten Beträge, zuzüglich der jeweils geltenden Umsatzsteuer (derzeit 19%). Für den Fall, dass ein gerichtliches Verfahren erforderlich ist, erhält die Reclamio Customer Care and Services GmbH eine zusätzliche Verfahrensgebühr in Höhe von 15% der erhaltenen Beträge, mithin 40%, zuzüglich der jeweils geltenden Umsatzsteuer.

Zu den seitens der Fluggesellschaft geleisteten Beträge gehören auch auf alle sonstigen im Zusammenhang mit der Geltendmachung der Forderung sich ableitenden Leistungen und Vorteile (z.B. Fluggutscheine, Rabatte, Flug- und Bonusmeilen).

Etwaige Zinsen stehen der Reclamio Customer Care and Services GmbH zu. Gleiches gilt für etwaige Zinsen nach Eingang einer Zahlung auf dem Konto der Reclamio Customer Care and Services GmbH.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH darf die ihr zustehenden Beträge einschließlich der Umsatzsteuer und Zinsen direkt von Zahlungen der Fluggesellschaft oder Dritter, die für die Fluggesellschaft leisten, abziehen.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH wird innerhalb von 14 Tagen die seitens der Fluggesellschaft bei ihr eingegangenen Gelder an den Kunden weiterleiten. Voraussetzung ist die Mitteilung einer entsprechenden Kontonummer seitens des Kunden. Der Anspruch auf Vergütung besteht auch dann, wenn die Zahlung von der Fluggesellschaft oder Dritten an den Kunden geleistet wurde.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH macht die im Erfolgsfall an die Reclamio Customer Care and Services GmbH zu zahlenden Provisionen für den Kunden bei der Fluggesellschaft oder sonstigen Dritten nicht als Schadensersatz geltend.

4. Aufgaben des Kunden

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH kann nur dann erfolgreich für den Kunden arbeiten, wenn der Kunde mitarbeitet. Der Kunde hat sämtliche Unterlagen und Informationen, die für die Bearbeitung des Falles von Bedeutung sein können, der Reclamio Customer Care and Services GmbH vollständig mitzuteilen bzw. zu übergeben. Hierzu zählen Bordkarten, Buchungsbestätigungen, Rechnungen, Ausweiskopien, Mitteilungen der Fluggesellschaft, Vollmachtsurkunden etc. Der Kunde versichert dabei, dass alle von ihm mitgeteilten Informationen vollständig sind und der Wahrheit entsprechen.

Macht der Kunde unzureichende oder unrichtige Angaben, ist die Reclamio Customer Care and Services GmbH berechtigt, zusätzlich bzw. auch neben der vereinbarten Provision entstehende Kosten in Rechnung zu stellen. Wenn der Kunde nach angemessenen Bemühungen von der Reclamio Customer Care and Services GmbH, den Kunden zu kontaktieren, nicht antwortet und die für die Überweisung benötigten Informationen nicht zur Verfügung stellt, ist die Reclamio Customer Care and Services GmbH berechtigt, den Betrag einzubehalten. Darüber hinaus stellt der Kunde die Reclamio Customer Care and Services GmbH von sämtlichen Anspruchen Dritter frei, die diese aufgrund oder im Zusammenhang mit falschen oder unvollständigen Angaben oder sonstiger zur Verfügung gestellten Informationen gegen die Reclamio Customer Care and Services GmbH geltend machen.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH wird eigens für Sie als Kunden tätig. Der Kunde kann nicht Dritte mit der zusätzlichen Geltendmachung seiner Rechte beauftragen oder über seine Forderung verfügen. Der Kunde wird nach Vertragsschluss mit der Reclamio Customer Care and Services GmbH selber nicht mehr in dieser Angelegenheit mit der Fluggesellschaft kommunizieren und Erklärungen abgeben.

5. Rechtsanwälte & gerichtliches Vorgehen

Wenn die Reclamio Customer Care and Services GmbH selber nicht mehr weiterkommt, kommen deren Anwälte – kostenlos für Sie als Kunden!

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH betreibt die Forderung des Kunden außergerichtlich. Hierzu zählt auch ggfs. die im Ermessen der Reclamio Customer Care and Services GmbH liegende Durchführung eines gerichtlichen Mahnverfahrens. Sofern es die Reclamio Customer Care and Services GmbH nicht bzw. nicht vollständig möglich ist, die Ansprüche des Kunden erfolgreich durchzusetzen, kann die Reclamio Customer Care and Services GmbH nach eigenem Ermessen und auf eigene Kosten im Namen des Kunden Rechtsanwälte mit der weiteren Geltendmachung (sowohl außergerichtlich als auch im Wege des gerichtlichen Mahnverfahrens als auch gerichtlich) beauftragen. Der Kunde ist sowohl mit dieser Beauftragung als auch mit der Weiterleitung sämtlicher Informationen und Unterlagen an die Anwälte einverstanden. Eventuelle Nachfragen der Anwälte an den Kunden wird dieser direkt beantworten. Ferner erklärt der Kunde sein unwiderrufliches Einverständnis damit, dass die Anwälte der Reclamio Customer Care and Services GmbH, ggfs. in Rücksprache mit der Reclamio Customer Care and Services GmbH, zum bschluss von Vergleichen zwecks Beilegung der gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeit berechtigt sind. Die Reclamio Customer Care and Services GmbH und deren Anwälte haben sich hierbei stets an dem bestmöglichen Interesse des Kunden zu orientieren. Die Reclamio Customer Care and Services GmbH kann anfallende Kosten für den Vergleich vom Vergleichsbetrag abziehen.

Wird mit der Fluggesellschaft eine Vereinbarung dahingehend getroffen, dass zusätzlich zur Zahlung des Vergleichsbetrages auch Gerichts- und Anwaltskosten vereinbart werden, tritt der Kunde die Zahlungsansprüche für Beträge, die sich auf Anwalts- und Gerichtskosten beziehen, an die Reclamio Customer Care and Services GmbH ab. Dies gilt auch, wenn der Fluggesellschaft diese Kosten und die Zinsen aufzuerlegen sind

6. Auszahlung an den Kunden

Bei der Reclamio Customer Care and Services GmbH eingehende Zahlungen von Fluggesellschaften im Zusammenhang mit dem für den Kunden geltend gemachten Ansprüchen rechnet die Reclamio Customer Care and Services GmbH unverzüglich ab und überweist diese abzüglich der Provisionen an den Kunden. Der Kunde teilt der Reclamio Customer Care and Services GmbH hierfür eine gültige Bankverbindung (SEPA-Verfahren) mit. Kosten von Überweisungen, die im Zusammenhang mit einem fehlenden SEPA-Konto bestehen, gehen zu Lasten des Kunden.

Erhält der Kunde direkt von der Fluggesellschaft Zahlungen etc. teilt er dies unverzüglich der Reclamio Customer Care and Services GmbH mit, damit die Reclamio Customer Care and Services GmbH dem Kunden die Provision in Rechnung stellen kann.

Eventuell für Mitreisende und andere Passagiere geltend gemachte Ansprüche leitet der Kunde entsprechend seiner Absprache mit diesen weiter. Der Kunde ist dafür verantwortlich, Zahlungen an die anderen Mitreisenden und Passagieren zu leisten, die sich aus dem gleichen Anspruch ergeben.

7. Haftung

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH haftet nicht auf Schadensersatz wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sofern der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Ersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, also solcher deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels der Verträge notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Reclamio Customer Care and Services GmbH aber nur für vertragstypische, vorhersehbare Schäden, wenn diese einfach fahrlässig verursacht wurden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten auch für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Reclamio Customer Care and Services GmbH, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Die Reclamio Customer Care and Services GmbH gibt weder eine Garantie noch haftet sie für Schäden und Nachteile irgendwelcher Art, die in Folge des Mangels an Verfügbarkeit, Aufrechterhaltung und effektivem Betrieb des Webs oder seiner Dienste und Inhalte auftreten können; gleiches gilt für das Vorhandenseins von Viren etc.; ferner nicht für unrechtmäßige, fahrlässige, betrügerische oder gegen diese rechtlichen Hinweise und die Nutzungsbedingungen verstoßenden Nutzung.

8. Widerrufsbelehrung

Ist der Kunde Verbraucher nach § 13 BGB hat er das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen (Widerrufsrecht). Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses; spätestens beginnt die Frist mit Erhalt dieser Belehrung.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
Reclamio Customer Care and Services GmbH
Edisonstraße 63, Haus A, 1. Etage, 12459 Berlin, Deutschland
E-Mail: [email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung, z. B. durch einen mit der Post versandten Brief, ein Telefax oder eine E-Mail inklusive Bezeichnung Ihrer Bearbeitungsnummer, über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie diese Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sie können, müssen aber nicht das nachfolgende Muster eines Widerrufes verwenden.

Es reicht zur Wahrung der Widerrufsfrist, dass Sie uns die Mitteilung über Ihren Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens 14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns für bereits erbrachte Leistungen einen einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Wert der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Verlust des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt vor Ablauf der Widerrufsfrist, wenn die Dienstleistung von uns vollständig erbracht und mit der Ausführung der Dienstleistungen erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung begonnen wurde und Sie vor Ausführung der Dienstleistung Ihre Kenntnis bestätigt haben, dass Sie Ihre Widerrufsrecht bei unserer vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie, müssen aber nicht, nachfolgendes Formular übernehmen:
Muster-Widerrufsformular
An:
Reclamio Customer Care and Services GmbH
Edisonstraße 63, Haus A, 1.Etage, 12459 Berlin, Deutschland

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung der Reclamio Customer Care and Services GmbH

  • Name des/der Verbraucher(s):
  • Fallnummer:
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s):
  • Datum:

Ende Widerrufsbelehrung

9. Kündigung des Vertrages

Wir sind frei uns zu binden, aber auch uns zu trennen. Die Reclamio Customer Care and Services GmbH und der Kunde können daher jederzeit den Vertrag beenden. Anderenfalls endet der Vertrag erst, wenn die Forderung durchgesetzt wurde oder dem Kunden seitens der Reclamio Customer Care and Services GmbH eine fehlende Erfolgsaussicht mitgeteilt wurde. Der Anspruch au Vergütung der Reclamio Customer Care and Services GmbH bleibt bestehen, wenn der Vertrag nach erfolgter Beauftragung und Auszahlung der Forderung seitens des Kunden gekündigt wird.

10. Allgemeines

Aufrechnen kann der Kunde nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Reclamio Customer Care and Services GmbH anerkannt wurden. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Die Reclamio Customer Care and Services GmbH fühlt sich selbstverständlich der Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet und garantiert die Implementierung der in der Europäischen Datenschutz-Verordnung vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen. Für ausführlichere Informationen siehe hier, unsere Datenschutz-Erklärung.

Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar, aber nicht das UN-Kaufrecht.
Sofern der Kunde als Kaufmann gilt und in Deutschland seinen Sitz hat bei Beauftragung der Reclamio Customer Care and Services GmbH, ist der ausschließliche Gerichtsstand in Berlin.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.